Katharina's winter in Moscow 2008 travel blog

Blick vom Hotelbalkon

Das Hafengebaeude

Matrose ahoi

Strandpromenade

Sunset ohne Spezialfilter

Sunset mit Spezialfilter


Mein letzter Trip fuehrte mich in den Kurort Sotschi am Schwarzen Meer. Es trifft nicht so ganz das Bild eines russischen Nizzas, eher einer Mischung aus Nizza und Mallorca.

Gelandet bin ich um 16.00 Uhr bei herrlichstem Sonnenschein. Kurz vorher ueber dem Kaukasus waren leider nur Wolken, aber die Berge sieht man ja auch vom Land aus. Diesmal wartete nach der Landung kein Fahrer auf mich, dafuer wie immer ein Rudel Taxifahrer. Ich hatte mir aber vorgenommen, Bus zu fahren. Dieser liess zwar auf sich warten, aber gegen 17:30 Uhr war ich dann sicher in der Stadt und nicht um 600 r. (17 EUR) aermer sondern nur um 30 rubel (0,80 EUR).

Es blieb noch genug Zeit, am Strand zu sitzen, das Treiben zu beobachten und sich die Sonne ins Gesicht scheinen zu lassen. Dem Abend habe ich es zu verdanken, dass der halbe Film (oder Speicherchip) jetzt voller Sonnenuntergaenge ist.

Sotschi hat eine sehr lange Strandpromenade, wobei der Strand mehr aus schoenen Kieselsteinen (Grund, warum mein Rucksack 1 kg schwerer war auf dem Rueckflug) als aus Sand besteht. Die Promenade wird meist von einem Hochufer begleitet, an das sich eine ebensolange Buden- und Kafereihe anschmiegt. Einige Strandabschnitte sind privat oder nur ueber private Baederanlagen zugaenglich. Die Berge waren leider nicht direkt vom Strand aus sichtbar. Das Wasser und die Strandabschnitte waren ueberraschend sauber und ohne Scherben.

Bevor es ins Bett ging, habe ich noch vom Balkon den lebhaften Verkehr um den Hafen beobachtet. Hatte Glueck mit dem Zimmer - es war zumindest teilweise renoviert (Zimmer ja, Bad nein) und hatte Meerblick (fuer 35 EUR). Den Verkehr verfluchte ich allerdings im Bett, da ich keine Isolierfenster hatte und somit jedes Reifenquietschen hoerte. Insofern war es eine unruhige Nacht und ausschlafen konnte ich auch nicht wirklich. *Grummel*



Advertisement
OperationEyesight.com
Entry Rating:     Why ratings?
Please Rate:  
Thank you for voting!
Share |